SpG Dippoldiswalde / Reinhardtsgrimma D-Junioren : offizielle Webseite des  Fussballvereins von Glashütte - footeo

Ergebnisse des E-Junioren-Hallenturniers beim SC Borea Dresden

19. Januar 2018 - 18:00

Beim sehr hochklassig besetzten Turnier unserer E-Junioren beim SC Borea Dresden waren wir als krasser Außenseiter angetreten.

Schon im ersten Spiel gegen die SG Dynamo Dresden gab es eine heftige 0:8 Niederlage. Doch unsere Spieler haben sich nicht entmutigen lassen und gingen mit voller Konzentration in das Match gegen den Dresdner SC. Hier konnten wir lange Zeit ordentlich verteidigen, kamen aber selbst kaum zu Torchancen. Am Ende wurde es mit 0:5 aber trotzdem recht deutlich.

Im Spiel drei wartete dann der Gastgeber SC Borea Dresden mit seiner 1. Mannschaft. Mit einer Leistungssteigerung aller unserer Spieler machten wir es dem Gegner nun schwerer Tore zu erzielen. Selbst kamen wir allerdings nur selten in Richtung des gegnerischen Tors. Unsere größte Chance vergab Phil. Zum Abpfiff stand ein 0:3 auf der Anzeigetafel. Allerdings war festzustellen, dass wir mit jedem Spiel besser wurden.

Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen den FV Dresden Süd-West, die dem Gruppenersten Dynamo Dresden ein 1:1 unentschieden abringen konnten. Es wurde unser bestes Turnierspiel. Bis kurz vor dem Abpfiff stand es 0:0. Wir verteidigten mit großer Leidenschaft, konnten aber mit zunehmender Spieldauer kaum noch eigene Angriffe inszenieren. So kam es wie es kommen musste, ein abgefälschter Schuss der Dresdner landete in unserem Tor.

Leider konnten wir in der gesamten Vorrunde kein Tor erzielen und so reichte es nur zum Spiel um Platz neun. Hier ging es gegen die zweite Vertretung des SC Borea Dresden, die ebenfalls die Vorrunde ohne eigenes Tor beendeten. Nach dem Führungstreffer für Borea kamen wir durch ein Eigentor noch zum Ausgleich. Es folgte das 9m-Schiessen, dass wir mit 1:2 verloren.

Trotz der Platzierung war niemand unzufrieden bzw. niedergeschlagen. Alle haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert, in den Spielpausen wurden interessiert die anderen Spiele verfolgt und jeder war stolz, dass er sich mit solch namhaften Gegnern messen konnte. Und Spieler wie Trainer bekamen zu sehen, in welchen Bereichen für uns noch Nachholbedarf besteht.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Clemens und Jakob. Beide wurden insbesondere von den Verantwortlichen des Turniersiegers BFC Dynamo für ihren Auftritt sehr gelobt.

 

Hier die Ergebnisse zum Nachlesen:

Borea-Wintercup E1-Junioren

Kommentare